Installazione Kit Fire Pass

ZUSAMMENGEFASST 

Mit Aluminium beschichtete isolierende Kapelle, Zentriermanschette aus Edelstahl mit Neigungseinstellung und keramischem Schutzfilz, Innenausbau aus Edelstahl oder natürlichem, mit Laser geformtem Kupfer mit keramischem Schutzpapier, um die Ausbreitung von Wärme zu vermeiden: kompliziert? Viel mehr in der Erklärung als in der Installationsphase: ein praktisches und wirtschaftliches System, erhältlich in den Höhen 500 mm und 1000 mm, die imstande sind, möglicherweise brennbare Strukturen (Dächer, Decken, Böden) vor der Wärme aus der Abgasanlage zu schützen.

WANN ES VERWENDET WIRD

Angeschlossen an Abgasanlagen ISO 25 - ISO 25 RAME, sorgt das Kit FIRE PASS, das verwendet wird, um die Ausbreitung von Oberflächenwärme der Abgasanlage zu vermeiden, die meistens aufgrund von Nachlässigkeit und Unerfahrenheit die Verbrennung von angrenzenden Materialien verursacht (Dächer, Böden, Decken aus brennbarem Material).

WIE ES INSTALLIERT WIRD

Die Installationsflächen durchbohren, um sicherzustellen, dass die hergestellte Öffnung dem Außendurchmesser des FIRE PASS entspricht. Der FIRE PASS ist in dem Loch zu positionieren und ihn mit Kitt unter hoher Temperatur an der Oberfläche befestigen. Innerhalb des FIRE PASS ist die Abgasanlage ISO 25 / ISO 25 RAME zu installieren, indem sie mithilfe der entsprechenden Zentriermanschette gesichert wird, die auf geeignete Weise mit der Abgasanlage verbunden ist, indem zwischen ihnen der mitgelieferte Keramikring positioniert wird. Den FIRE PASS je nach Größe des zu überschreitenden Materials (Neigung und Dicke) durch Beseitigung der Überschüsse modellieren. Schließlich die Bearbeitungsplatte positionieren und dabei nicht vergessen, das keramische Schutzpapier voranzusetzen.
Konsultieren Sie für weitere Erläuterungen das folgende technische Datenblatt oder nehmen Sie mit dem technischen Kundendienst unserer Büros Kontakt auf.

Keine ergebnisse

Datenblatt

  • NORMBEZUG 
    Produktkennzeichnung „CE“ entsprechend der Europäischen Richtlinie EN 1856-1:2009 (Referenzprodukt ISO 25 - ISO 25 KUPFER).
  • MATERIAL 
    Beschichtete Mineralkapelle; Kit mit Zentrierring aus Edelstahl AISI 304, keramischem Schutzpapier und Veredelungsrosette AISI 304 aus Edelstahl oder natürlichem Kupfer.
  • ANWENDUNGSBEREICHE
    Schutzvorrichtungen für modulare Metall-Abgassysteme (Rohrleitungen, Rauchkanäle, Metall-Kamine, Dämpfe), verbunden mit Wärmeerzeugern von atmosphärischem Typ, Abgasführung im Unterdruck, Gebläsebrennern, traditionelle Wärmeerzeuger oder mit Nutzung der Kondensationswärme, Dunstabzugshauben für den häuslichen oder industriellen Gebrauch. Insbesondere verwendet in Verbindungen mit Abgasanlagen mit Holzöfen, Kaminen oder Pelletöfen.
  • ANWENDUNGEN 
    Interne Installation.

 

  • VERFÜGBAR DIAMETER (mm)
    80 - 100 - 130 - 150 - 180 - 200 - 250 - 300. Der angezeigte Abschnitt entspricht dem Innendurchmesser des Referenzsystems ISO 25 - ISO 25 RAME. Für die dimensionellen Spezifikationen des Produkts ist die technische Tabelle einzusehen.
  • VERFÜGBAR DIAMETER (mm)
    500 - 1000.
  • GARANTIE DES PRODUKTS 
    2 Jahre.
  • EINSCHRÄNKUNGEN 
    Es darf nicht in Anwendungsbereichen, die verschieden von den hier genannten sind, verwendet werden: Nehmen Sie Kontakt mit unserem technischen Büro für weitere Angaben bezüglich der unterschiedlichen Typologien von Wärmeerzeugern oder Anwendungen auf, die nicht im vorliegenden Katalog beschrieben werden. 
  • NÜTZLICHE RATSCHLÄGE 
    Wir empfehlen, sich strikt an die Anweisungen des bezüglichen Gebrauchs- und Wartungshandbuchs, sowie an die Angaben des vorliegenden Katalogs zu halten.

T600-N1-W-V2-L50040/050-G00 **
Abgasanlage für hohe Temperaturen

T200-P1-W-V2- L50040/050-O00 **
Abgasanlage für niedrige Temperaturen

** ISO 25 - ISO 25 RAME kombiniert

Datenblatt

Herunterladen